Navigation
Malteser Jugend in Limburg

Junge Retter üben gemeinsam

Gemeinsame Großübung der Jugendorganisationen der Malteser, des THW und der Feuerwehr

12.06.2018
Gruppenbild der Teilnehmer der Übung der Jugendorganisationen des Technischen Hilfswerks, der Malteser und der Feuerwehr Eschhofen.
Gruppenbild der Teilnehmer der Übung der Jugendorganisationen des Technischen Hilfswerks, der Malteser und der Feuerwehr Eschhofen.

Limburg. „Früh übt sich, was ein Meister werden will“, heißt ein bekanntes Schiller-Zitat aus Wilhelm Tell. Dass sie auf einem guten Weg sind, meisterliche Retter zu werden, zeigten am 9. Juni 31 Kinder und Jugendliche aus Limburg und Umgebung. Sie alle nahmen an einer gemeinsamen Übung der Jugendorganisationen des Technischen Hilfswerks (THW) Limburg, der Feuerwehr Eschhofen und des Malteser Hilfsdiensts im Bistum Limburg teil.

Auf dem Übungsgelände des THW Limburg im Tal Josaphat bewiesen die 10- bis 18-Jährigen ihr Können beim Bau einer Brücke, bei einer Höhlenrettung im dortigen Bunker sowie bei der Bergung von Verletzten in einem Erdloch. Dabei wurde schnell sichtbar, wo die Interessen und Stärken der jungen Retter liegen. Die jungen Feuerwehrleute und die THW-Jugend zeigte ihr Geschick beim Verbinden der Hölzer für die Brücke, während die Malteser Jugend bei den Erste-Hilfe-Maßnahmen das Ruder übernahm.

Die Gruppen bei den drei verschiedenen Übungen waren so gemischt, dass immer Helfer aller Jugendorganisationen gemeinsam Aufgaben lösen mussten und jeder Teilnehmer alle Übungen einmal absolviert. „Die Teilnehmer sollten sich gegenseitig auf die Finger schauen können und ihr Wissen austauschen“, erklärt Lisa Wahl, Jugendreferentin der Malteser im Bistum Limburg. Florian Butka, THW-Jugendbetreuer stimmt zu: „Wir wollen schon früh beginnen, die Zusammenarbeit bei Notfällen zu trainieren.“ „Und nicht zu vergessen den Teamgeist und den gemeinsamen Spaß beim Helfen zu fördern“, fügt Holger Jung, Jugendfeuerwehrwart der Feuerwehr Eschhofen, hinzu. Die Übung findet regelmäßig, möglichst einmal im Jahr, statt mit verschiedenen Übungsszenarien.

Weitere Informationen

Kontakt

Lisa Wahl
Referentin Jugend und Schule
Tel. (06431) 9488-551
Fax (06431) 9488-100
lisa.wahl(at)malteser(dot)org
E-Mail senden

Newsletter "SPITZENklasse"

Nach oben

Malteser Jugend gegen sexuelle Gewalt

Kampagne "Kein Raum für Missbrauch"
www.kein-raum-fuer-missbrauch.de